MONSTER- Haul 3/3: Beauty- Haul mit Reviews!


Hallo Leute! :)
Herzlich willkommen zum Abschluss der "MONSTER- Haul"- Serie, zum Beauty- Haul!


Diesmal zeige ich euch, welche Kosmetikartikel ich eingekauft habe.
Und da das schon ziemlich lange her ist, hatte ich die Gelegenheit, die Produkte auch auszuprobieren und werde euch nun auch meine Meinung dazu sagen.
Enjoy :) ♥

Maybelline "Dream Pure 8-in-1" BB-Cream


Die erste BB Cream von Maybelline (die "rote") kam vor einigen Jahren raus und wurde- in der Werbung -sehr gehypt. Viele (Youtuber und Menschen in meinem Umfeld) waren davon aber nicht begeistert, weil es nur eine einzige Farbe gab (apricot), welches aber viel zu orange war.
Daraufhin hat Maybelline die BB- Cream in anderen Farben und auch in dieser "blauen" Edition herausgebracht. Meine Mutter hat die "rote", ist davon aber nicht so begeistert.
Trotzdem wollte ich auch unbedingt diese BB-Cream und habe mich dann nach langem hin und her für die "Blaue" in "hell" entschieden. Diese hat zwar keinen Lichtschutzfaktor, soll aber durch einen geringen Anteil an Salizylsäure Pickel vorbeugen.
Das folgende Urteil bezieht sich also auf die "blaue" BB-Creme.
Ich liebe sie! Im Gegensatz zur "Roten" gibt sie eine schöne, hautfarbene Farbe ab, die super zu meinem Hautton passt. Außerdem finde ich auch die Deckkraft ziemlich durch, sie verdeckt leichte Augenringe, lässt meine Poren beinahe verschwinden, gibt einen schönen Glow,...
Ich bilde mir sogar ein, dass sie gegen meine Pickel wirkt!
Auch einige Youtuber mögen die "blaue" sehr gerne.
Ich habe sie auch mal bei einer meiner Freundinnen ausprobiert, deren Haut ziemlich gerötet ist. Nach der Anwendung sah ihre Haut um einiges besser aus, man hat die Rötungen kaum mehr gesehen.

Meine Freundin war sehr begeistert von dem Ergebnis und überlegt sich, die "blaue" BB-Creme auch zu kaufen.

Klares TOP- Produkt!

Kommen wir nun zu einem "Na ja.." Produkt, nämlich der
"All about nude" eyes palette aus dem neuem Sortiment von essence

Den Swatch habe ich mit den Fingern aufgetragen,
mit meinem Blenderpinsel erziele ich (bei den schimmernden) kaum
ein farbiges Ergebnis.

Ich bin darauf durch Blogs und Youtube aufmerksam geworden. Alle behaupten, dass es ein "Dupe" zur Naked 3 Palette sein soll, bei der diesmal Pinktöne überwiegen.
Also wollte ich das auch mal ausprobieren.
Die Farben erinnern wirklich sehr an die Naked 3 Palette, und ich habe ja bereits mit meiner quattro eyeshadow palette ("to die for"- die, über die ich immer reden muss!) gute Erfahrungen mit essence Paletten gemacht.
Leider sind die Farben der "all about nude" Pallete (die es auch in pastellfarben gibt) teilweise nicht so stark pigmentiert. Bei mir ist der matte, Pinke (oben Mitte) leicht zerbrochen, der pinke glitzernde krümelt und allgemein sieht man die hellen, glitzernden Farben nicht wirklich auf den Augen, man sieht nur das bisschen Glitzer

Dieses Produkt ist zwar kein direktes FLOP-Produkt, da die Lidschatten insgesamt schon ausreichend sind, jedoch sind sie nicht so gut wie meine "to die for" Palette

2 weitere sehr gehypte Produkte im Test...

In der Welt der Beauty- Gurus haben Produkte mit einem mattem Finish (also KEIN Glitzer oder Schimmer) einen sehr hohen Stellenwert. Man ist ständig auf der Suche nach matten Lidschatten, mattem Blush, mattem Bronzer...
Dementsprechend groß war der Hype als essence zwei neue(und natürlich matte) Produkte ins Sortiment aufgenommen hat.
Die "Longlasting" Serie!


Einmal den "longlasting Lipstick", der einen sehr großen Hype ausgelöst hat. Normalerweise hat essence ja diese schimmernden, glitzernden, leicht glossigen Lippenstifte, die leider gar nicht gut halten.
Und ich muss sagen, dass ich vom mattem Lippenstift richtig begeistert bin!
Er verleiht einen leichten Glow, was ich aber völlig okay finde, da er ansonsten nicht so glitzert und schimmert wie die früheren von essence.


Ich habe die Farbe "Natural Beauty" eine wunderschöne Nude-Farbe, sie sieht aus wie "eure Lippen-aber besser!" Außerdem hält er wirklich ziemlich gut, auch nachdem ich gegessen oder getrunken habe, sieht man noch einen Rest von dieser tollen Farbe.

Eindeutig TOP!

Dahingegen hat mich der essence XXXL longlasting matt Lipgloss überhaupt nicht begeistert.
Um ehrlich zu sein ist er sogar das Produkt was ich in diesem Post insgesamt am schlechtesten finde.
Dabei wurde auch er richtig krass auf Youtube gehypt. Jeder Youtuber, der ihn hatte, war begeistert davon und deshalb wollte ich ihn auch unbedingt ausprobieren.
Tja,... ich hoffe ihr hasst mich jetzt nicht :D

Das einzige was mir an diesem Lipgloss wirklich gefällt ist der Geruch. Ernsthaft! Er riecht wie eine megageile Süßigkeit, ich liebe es, ihn abzulecken :D
Dann hört es aber auch schon auf. Ich werde euch nun jetzt die Gründe präsentieren, warum ich den Lipgloss hasse.

1. Ich bekomme den Applikator schwer aus der Tube.
    Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich bin zwar von Hause aus nicht unbedingt die stärkste, aber in dem Fall liegt das am Lipgloss. Der Applikator ist breiter als das Loch und deshalb bleibt er immer etwas stecken

2. Der Applikator nimmt kaum Farbe auf, was an 1. liegt, da durch das Rausholen des Applikators fast das gesamte Produkt am Rand abgestrichen wird.

3. Im Behälter sieht der Lipgloss wie ein schönes Nude aus. Auf den Lippen hingegen knallig rosa und es sieht total künstlich, unnatürlich und angemalt aus!

4. Noch dazu ist er nicht einmal schön beim Auftrag. Es bilden sich kleine Klümpchen und man sieht alle Unebenheiten eurer Lippen. Der Lipgloss verzeiht keine spröden Lippen!

5. Außerdem verteilt er sich ungleich auf den Lippen, (oben ist mehr Produkt als unten)- es sieht schlecht geschminkt  und fleckig aus.

Sieht etwas eklig aus, aber das dient dazu, euch zu zeigen, wie sich der Lipgloss verteilt.
Es ist total fleckig, rechts sieht man das noch besser.
Rechts: Mein schönstes Duckface ;) (um euch zu zeigen, wie unecht es aussieht, wenn ihr eure Lippen spreizt)



6. Longlasting? Von wegen!
Der Lipgloss setzt sich sehr schnell in allen Fältchen, Unebenheiten eurer Lippen ab und man sieht sehr bald nur noch hässliche Reste.

Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, ist der Lipgloss für mich ein absolutes FLOP- Produkt!

Ihr könnt mir gerne mal eure Erfahrungen mit diesem Lipgloss in die Kommentare schreiben.

Allerdings finde ich ihn als Topper auf dem bereits erwähntem "Longlasting Lipstick" schön.

Artdeco Blush


Ich bin mit meinem "Silk Touch Blush" von essence nicht so zufrieden, ich finde es hält nicht so gut. Deshalb wollte ich mal etwas anderes, teureres ausprobieren und habe mir bei Pollozek diesen Blush von Artdeco gekauft. (Das gibt es normalerweise auch bei Müller und Douglas)

Nach der Schule merkt man eigentlich schon noch etwas vom Blush, allerdings ist er sehr glitzrig und ich wollte eigentlich einen matten (wo wir wieder beim Thema wären :D).

Ich bin weder besonders begeistert noch enttäuscht, aber ich werde ihn eher nicht nachkaufen, sondern die Rouges von alverde oder NYX ausprobieren, da die angeblich auch sehr gut sein sollen.  ;)

essence eyebrow designer


Noch ein Produkt, von dem viele schwärmen, vor allem die blonden Youtuber, da sie mit der Farbe "04 blond" endlich die passende Farbe für sich gefunden haben.
Leider hat man es als Brünette schwer, einen Augenbrauenstift zu finden. Nachdem ich keinen passenden braunen für mich gefunden habe, habe ich mir auf Empfehlung meiner Mutter und meiner Freundin die Farbe Black gekauft.
Eigentlich passt mir diese Farbe sogar ziemlich gut, allerdings muss man extrem auspassen, dass man nicht zuviel verwendet, weil es sonst ziemlich künstlich aussieht.
Außerdem hält er nicht so gut und verschmiert bei mir schnell.

Also ein NAJA-Produkt

Schluss mit dekorativer Kosmetik- kommen wir nun zu einigen Pflegeprodukten.

Ich habe mir endlich wieder ein neues "Foaming Shower Gel" von Rituals gekauft! Für alle, die es (wie ich vorher) nicht wussten: Rituals gibt es auch bei Galleria Kaufhof zu kaufen! (Nur leider ist das genauso weit weg von meinem Wohnort wie douglas...)
Das Duschgel heißt "Yogi Flow" und ich liebe es!


Wie die anderen "Foaming Shower Gels" von Rituals ist es zunächst ein Gel, wird aber auf der Haut zu einem wunderbar weichem Schaum.
siehe Swatch

rDas ist eine Metamorphose :D

Während "Zensation" meiner Meinung nach etwas nach "Oma-Duschgel" riecht (oder nach Duschgel, das man im Hotel bekommt, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, eben nichts besonderes), hat "Yogi Flow" einen wunderschönen, blumigen Geruch, der aber leider auch nicht länger anhält.

Aber alles in allem: TOP!

Bleiben wir unter meiner Dusche ;)

Ich habe ja sehr feines Haar und vor kurzem kamen von GUHL das "Volumenshampoo" und von L'Oreal das "Fibralogy" Shampoo raus, beides Produkte für feines Haar.
Da ich aber sehr viel Shampoo habe, hat mir meine Mutter verboten, neues zu kaufen :D
Aber bei dm habe ich mir bei den Proben eine kleine Größe vom Volumen-Shampoo von Guhl geholt.


Der Geruch ist sehr angenehm, mich stört aber, dass man relativ viel Produkt braucht, damit es schaumig wird. Nachdem ich es zweimal hintereinander benutzt habe, bilde ich mir ein, dass meine Haare griffiger sind. Ein Pluspunkt ist, das keine Silikone drin sind.

Aber alles in allem- ein NAJA Produkt...

Und nun zum Schluss ein paar Hautprodukte.


Zunächst ein Waschgel/Cleanser von Garnier "Hautklar aktiv". Ich benutze es jeden Abend um mein Make-up zu entfernen. Jedoch brennen meine Augen, wenn was davon rein kommt.
Natürlich macht man einen Cleanser eigentlich nicht in die Augen, aber beim Waschen und vor allem beim Ausspülen lässt sich das eigentlich kaum vermeiden.
Ich habe ein Peeling von Garnier, was ich früher zum Abschminken benutzt habe, und es hat auch in den Augen nicht gebrannt. Allerdings soll man Peelings ja höchstens 2 mal pro Woche benutzen.
Ich habe meine Augen aber schonmal mit Gesichtswasser abgeschminkt (ich war todmüde und habe irgendwie nicht gecheckt, dass das NICHT mein Augen Make-Up Entferner war) und glaubt mir: DAS war um einiges schlimmer als der Cleanser! (Also nicht nachmachen!)

NAJA

Und zum Schluss noch ein "Gerät"

Elektrische, rotierende Gesichtsbürsten zum Auftragen von Cleanser sind zurzeit sehr im Trend allen voran der "Clarisonic", der aber immerhin 120€ kostet.
Ich habe schließlich im Drogeriebereich einen würdigen "Ersatz" gefunden und zwar ist es so ein "Reinigungsschwämmchen" mit so Bürstchen von ebelin
Es ist ein Schwämmchen, hat also keinen Griff sondern nur einen "Saugknopf" und deshalb finde ich es etwas schwierig zu handeln.
Das pinke Teil neben dem Cleanser
Trotzdem ist die Beliebtheit der rotierenden Gesichtsbürsten definitiv nicht zu unterschätzen, da sich allein schon durch meinen "Clarisonic für Arme"- wie ich mein ebelin Schwämmchen nenne, meine Haut verbessert hat! Solche Bürsten/Schwämmchen wirken wirklich noch besser als einfach nur ein Waschgel.
Und eigentlich reicht das auch völlig aus!

So das waren nun alle Beauty-Produkte und somit wars das auch mit dem Monster-Haul.
Ich hoffe, euch hat diese Serie gefallen.

Schreibt mir doch mal:
-euer aktuelles Lieblings- und Hassprodukt
- eure Erfahrungen mit den genannten Produkten (vor allem mit dem XXXL longlasting lipgloss von essence)
- ein Blush/Rouge der gut hält (Budget: maximal 15€)




Keine Kommentare

Du hast eine Frage, möchtest mir von deinen eigenen Erfahrungen berichten oder einfach nur Lob oder konstruktive Kritik hinterlassen?
Dann hau in die Tasten und hinterlasse mir doch einen netten Kommentar, ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich darüber freue ❤️
Ich beantworte die Kommentare innerhalb einiger Tage auf meinem Blog und schaue auch gerne mal bei euch vorbei. 😉

Spam und Unangebrachtes werde ich aber entfernen

Back to Top