2 Party-Augenmake-up's |mit der "Blushed Nudes" Palette von Maybelline

Hey Leute :)♥

Im Alltag schminken wir uns ja meist eher dezent, meist mit Brauntönen. Auf Partys hingegen darf es meiner Meinung nach ruhig etwas dramatischer und dunkler sein. Für solche Looks sind aber gut pigmentierte Lidschatten besonders wichtig.

Vor kurzem habe ich mir die "Blushed Nudes" Lidschatten-Palette von Maybelline gekauft, da man damit die unterschiedlichsten Looks schminken kann. Heute möchte euch meine beiden Lieblings-AMU's (= Augenmakeup) fürs Feierngehen zeigen.


Enjoy♥





Die Palette hat 12 Lidschatten in Rosa-,Braun und Blaunuancen und kostet etwa 10€
Im Vergleich zu billigeren Paletten *hust* essence, sind die Farben gut pigmentiert und weich, aber es geht noch besser. Mich nervt es, dass vor allem die glitzernden Farben sehr bröselig sind, da ich meinen Pinsel immer etwas abklopfe. Das gibt dann immer eine Menge Dreck auf meinem Schminktisch.
Auf der Rückseite der Palette steht, wie man die Lidschatten miteinader kombinieren kann/soll, allerdings finde ich das vor allem bei den 4er Kombinationen oft falsch (ein helles Rosa soll für die Lidfalte genutzt werden.)
Aber im Vergleich zu meinen bisherigen essence Paletten, finde ich sie eigentlich schon richtig gut.

Ich habe heute zwei Looks für euch; Einen "leichteren" und einen dramatischeren.
Für beide tragt ihr nach eurer persönlichen Foundation-Routine erstmal einen Primer/eine Eye-Base auf. Dadurch hält der Lidschatten besser und ist farbintensiver. Ich benutze die I♥Stage-Base von essence, die Farbintensität des Lidschattens ist dann aber nicht so gut, probiert vielleicht einen weißen Primer...

1. Light Brown
- Mit einem flachem Pinsel (oder auch Applikator oder den Fingern) trage ich den rötlichen Ton auf mein gesamtes Lid auf (also fast bis zu den Augenbrauen)

-Mit einem zweitem flachem Pinsel (Applikator oder Fingern) trage ich nun den zweiten Ton, ein helles schimmerndes Rosa aufs bewegliche Lid auf. (alles unterhalb des Knochens) Damit dieser Lidschatten intensiver wird, trage ich ihn tupfend (nicht streichend!) auf

- Nun nehme ich einen kleinen Blenderpinsel. Diese sind fluffig und haben oft eine leichte Spitze. Bei diesem Schritt solltet ihr schon mit einem Pinsel arbeiten, da wir nun einen Übergang kreeiren wollen. (Mein Pinsel ist von essence)
Geht nun in den dunkelbraunen schimmernden Ton und tragt ihn im äußerstem Drittel eurer Lidfalte auf. Macht dabei am besten auch tupfende Bewegungen, damit die Farbe nicht zu stark ist. Macht das solange, bis euch  das Ergebnis gefällt.

-Nehmt einen größeren Blenderpinsel (z.B von ebelin) und verwischt die Übergänge. Bleibt am besten auch hier nur im äußerem Drittel der Lidfalte, damit einen schönen Verlauf von hell auf dunkel habt. Wenn ihr alles verblendet, habt ihr nur ein komisches Braun und euer Auge hat keine Tiefe. Danach könnt ihr eventuell auch erneut mit dem Rosa auf euer bewegliches Lid gehen, um die Farbe zu intensivieren.

- Der nächste Ton ist ein schimmerndes Schwarz, was auch ein wenig Richtung Lila/Braun geht. Benutzt nun einen abgeschrägten flachen Pinsel (oder einen Applikator) um euch einen Lidstrich zu ziehen. Dessen Farbe wird übrigens schöner, wenn ihr den Pinsel vorher anfeuchtet.
Zieht euch nun auch noch einen möglichst dünnen "Lidstrich" am unterem Wimpernkranz (äußeres Drittel) Zieht unten keinen ganzen Lidstrich, sonst wirkt euer Auge viel kleiner.

Zum Schluss noch Wimpern biegen und tuschen. Da die Augen hier etwas "natürlicher" geschminkt sind, würde ich für die Disco dunkle Lippen machen, zum Beispiel in dunkelpink.


2. Dark Midnight

- Mit einem flachem Pinsel tragt ihr (wie beim erstem Look) den rötlichen Ton auf gesamte Lid auf.

- Nehmt nun den dunkelblauen, aschigen, schimmernden Ton und tragt ihn mit dem Pinsel auf das bewegliche Lid auf. Ich denke, die Farbe wird schöner, wenn ihr vorher noch einen weißen Primer aufträgt. Verblendet nun mit einem großem sauberem Blenderpinsel den Übergang in der kompletten Lidfalte.

- Mit dem kleinen Blenderpinsel geht ihr nun in den dunkelsten Ton. Tragt diesen im äußerstem Drittel der Lidfalte in tupfenden Bewegungen auf. Nehmt aber hierbei lieber nicht zuviel Farbe, lieber noch einmal mehr drübergehen. Zwischendurch wieder mit dem großem Blenderpinsel am äußerem Drittel der Lidfalte verblenden. Danach könnt ihr nach Belieben den Look intensivieren indem ihr nochmal den blauen Ton auf das bewegliche Lid gebt oder den schwarzen in die Lidfalte.
Wiederholt diesen Schritt solange, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.

-Da hier das Auge einheitlich sehr dunkel geschminkt wurde, bringe ich mit einem schwarzem Eyeliner-Lidstrich Kontur herein. Für Partys könnt ihr euch noch einen Lidstrich mit Wing machen, vorausgesetzt ihr könnt das einigermaßen  ;)

-Wimpern biegen und tuschen-fertig! Da hier die Augen sehr "krass" geschminkt sind, würde ich für die Lippen Rosenholz- oder Beerentöne nehmen.



Ich hoffe sehr, dass euch diese Looks gefallen haben.   :)

Welches dieser AMU's  findet ihr am Besten? Welche Erfahrungen habt ihr mit der Palette von Maybelline, da ich mir eventuell auch die mit den Brauntönen kaufen möchte?
Wie schminkt ihr euch zum feiern gehen?



Keine Kommentare

Du hast eine Frage, möchtest mir von deinen eigenen Erfahrungen berichten oder einfach nur Lob oder konstruktive Kritik hinterlassen?
Dann hau in die Tasten und hinterlasse mir doch einen netten Kommentar, ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich darüber freue ❤️
Ich beantworte die Kommentare innerhalb einiger Tage auf meinem Blog und schaue auch gerne mal bei euch vorbei. 😉

Spam und Unangebrachtes werde ich aber entfernen

Back to Top